Episode 003: Sterne punktförmig fotografieren

Die Sterne drehen sich – nicht. Wir drehen uns, und zwar mit gewaltiger Geschwindigkeit. Wie hoch diese ist und was das für die Fotografie des Sternenhimmels bedeutet erfahrt Ihr in dieser, harmlos mathematischen, Folge. Wir erklären Euch darin, wie Ihr ganz einfach berechnen könnt bis zu welcher Belichtungszeit die Sterne am Firmament noch punktförmig abgebildet werden. Und ein bisschen was zur Himmelsrichtung und dem Polarstern sagen wir dabei auch noch 🙂
Am Ende der kurzweiligen Episode erhaltet Ihr wie immer zudem eine kleine Vorschau auf die Himmelsereignisse der kommenden Wochen.

Ein paar Rechenbeispiele zu der Folge findet Ihr HIER.

Ihr findet den Podcast auf allen bekannten Plattformen wie Apple, Spotify & Co oder gerne auch direkt hier:

Wer möchte, kann sich die Episode auch direkt HIER (rechte Maustaste und verknüpfte Datei laden) herunterladen.